gefilde



*
schnee fällt langsam

*
ein lavendelduft
hat überlebt
er hält den sommer
im gedächtnis
ein rauschen

*
der winter weiß
von meiner traurigkeit
ein blauer faden
zieht sich durchs land

*
irgendwo ist krieg
warum diese frage
warum
ist ein winter
ein winter

*
du hast feuer entfacht
und wärme
durchfährt meinen raum
wir lassen hummeln
vor der tür
milde

*
ein berg

*
ein meer

*
schnee und sommer
in uns



©diana jahr 2023

sind wir staubkörner



ich gehe barfuß
über trockenes licht
fällt ein schleier
regen ist ein schöner name
für fruchtbarkeit
wir wachsen am rand der erde
oder wurzeln in der einsamkeit
einer frau eines mannes
eines meeres
irgendwo in der mitte der nacht
sehen wir uns an
wie klein wir sind
und wie groß
das staunen


©diana jahr 2022