skizze (58)

 

unumwunden, dieser abend. ich stehe am abgrund des sommers (noch nicht) bereit zu fallen. lieber hebe ich mich für morgen auf. vielleicht, dass du mich auffängst. vielleicht, dass die nacht mir flügel verleiht. vielleicht, dass der abgrund gar kein abgrund ist.

 

©diana jahr/ 2017
Advertisements