celanisch

 

 

 

 

 

 

 

 

fragment, nachtblau

und ich fange dein wort, ein leuchten in der nacht
auf dem papier sammelt sich leben, in blau
finden sich wörter zu krausen gedanken
sachs, bachmann? celan, celan!
ergreife das wort. hier und jetzt.

 

© diana jahr

 

ein etwas älteres und variiertes fragment
in erinnerung an
paul celan, zum 100. geburtstag

 

wer noch ein wenig stöbern mag, hier noch drei weitere beiträge, in denen celan anklingt:

du meine leise*

die hellen steine der nacht

skizze 109