manchmal das schwingen

 

 

 

 

 

 

 

im gedenken an meine freundin
monika kafka

immer noch geht dein wort
durch mein herz
zieht sich eine saite
still
manchmal das schwingen
einer leisen melodie

 

©dianajahr 30.04.2017

 

Advertisements

12 Antworten zu “manchmal das schwingen

  1. Liebe Diana,
    oft denke ich bei Zeilen von Dir, da hast Du an SIE gedacht.
    Ich kannte sie ja nicht, aber ich hörte manchmal etwas über Dich von ihr und ihrem Wirken und weiß, sie ist eine sehr starke und doch so feingewobene Erinnerung in Dir

    Deine Zeilen sind wirklich wie das Schwingen einer leisen, aber sehr eindringlich liebevollen Melodie, die ich klingen höre

    Herzliche Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 2 Personen

  2. Du Liebe, ich habe gestern auch auf meinem Blog ein Gedicht für Mo gelassen:

    Liebe Mo. Du fehlst. Immer noch.
    Du gingst aus wie eine lodernde Flamme.
    Und mit Gedichten ist deinem Fehlen
    auch nicht beizukommen.
    Wenigstens hat sich die Erinnerung
    alles Gute genommen.

    Traurigkeit läuft frei übers Gesicht…

    Liebe Grüße
    Edith

    Gefällt mir

  3. „immer noch geht dein wort
    durch mein herz…“
    Diese Zeilen sind beliebig interpretierbar. Und dennoch trifft jede Interpretation zu. Denn jeder hat Moni anders erlebt und bei jedem hat sie eine andere Saite zu (nach)klingen gebracht.

    Stumme Grüße an Dich
    Dieter

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s