lose gedichte, 3



glühwürmchen im abendlichen garten
sind noch nicht ausgestorben
ihr leuchtflug entschleunigt
mein befallenes herz
klopft dir auf die schulter
du fällst
aus allen jahren
und denkst glühwürmchen
haben wir auch gesehen einst
unter den sternen


©diana jahr 2022

15 Antworten zu “lose gedichte, 3

  1. Es ist gar nicht so leicht auszudrücken, was mich deine Worte fühlen lassen. Wahrscheinlich ist es die Verbindung des Vergangenen mit der glücklicherweise passierenden Gegenwart. Und auch wenn es nicht beschreibbar ist – es fühlt sich schön an.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.