wir lassen verse durch unsere hände fließen



und du wischst den klee einfach beiseite:
wir brauchen kein symbolisches
glück wir brauchen
uns und taten aus nervensträngen
worte aus wermut
und liebe
sei die essenz oder
exotische zutat
(für ein gedicht)


©diana jahr 2022

7 Antworten zu “wir lassen verse durch unsere hände fließen

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.