gedankensplitter (gelesen)


1
lese ich einen roman, verfehle ich manchmal mein ziel, indem ich zu ausführliche, langatmige stellen nur überfliege, mal gelangweilt, mal hastig, ungeduldig, neugierig, um in der handlung weiterzukommen. vermutlich ist mir dabei schon buchstäblich vieles entgangen.

2
es muss ein satz sein, der mich fesselt, oder ein wort



©diana jahr 2022

13 Antworten zu “gedankensplitter (gelesen)

  1. Ich möchte auch immer in der Handlung weiterkommen, liebe Diana, und hänge dann bei besonderen Sätzen, bei wundervollen Worten, schönen Klängen und dann treibt mich Ungeduld treibt weiter zu weiteren guten Stellen, die mir Freude bereiten oder auch mich aufatmen lassen, wenn es gar zu spannend war.
    Liebe abendliche Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 2 Personen

  2. Es ist zu anstrengend in die Handlung reinzukommen. Und wenn man endlich weiß, wer mit wem, und worum es überhaupt geht, ist das Buch auch schon zu Ende. Da geht mir zu viel Zeit ins Land. (Mein Interesse wecken die Mangas. Die sind kurz.) 😊

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.