einem grasduft nachgehen

 

um die ecke biegen grün sehen
oder durchs fenster ins weite
auf der hut sein ins feld gehen
luft riechen worte
sammeln für ein gedicht
später eine tasse kaffee
begreifen das leben
und dich

 

©diana jahr 2021

18 Antworten zu “einem grasduft nachgehen

  1. Liebe Diana

    Zwischen
    den Häuserzeilen

    in mir
    ist es dunkel
    und Nacht

    nicht nur im Traum
    auch wenn
    der Tag
    in mir erwacht

    Deiner Worte
    deren Geruch
    ich riechen kann

    durch die verblassenden
    Fenster
    meinem Augenpaar

    ich begreife
    mein Leben nicht
    davon schreiben
    will ich nicht

    es ist gut
    dass Du der Wirklichkeit
    darauf antwortest
    mir etwas zu sagen hast

    Liebe Grüße
    Hans

    Gefällt 2 Personen

  2. Kein Grün im Tal, Schnee und Eis überall,
    die Erwärmung macht hier gerade Pause,
    drum genieße ich grad Kaffee mit Kuchen
    bei mir zu Hause … 😉

    PS: Lass Deine feinen Zeilen auf mich wirken, das hätte ich Dir
    beinahe unterschlagen und werde mich demnächst erhobenen Geistes
    in die Kälte wagen!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.