rauhnachtgeträume

 

ich blicke in den weihnachtsbaum
und wickle mir licht ins haar
der pulli kratzt wärmt
ein rauschen im kopf, kein nebel
im hintergrund schwedische lieder
und draußen ein stern. gleich trete ich vor die tür
sende dir rauchzeichen
durch eine rauhkalte nacht, orangenworte
und stutenmilch.
es weihnachtet, hör ich von irgendwo.
und dass jemand sagt
alles wird besser.

 

©diana jahr 2020

12 Antworten zu “rauhnachtgeträume

  1. Als ob ich darauf gewartet hätte! 🙂 Von dem Moment an, wo ich ein Bild von Dir sah,habe ich vermutet, Du bist eine Skandinavienurlauberin oder -freundin oder wie immer man es nennen mag.
    Und nun (an Weihnachten):
    „im hintergrund schwedische lieder“
    Ich glaube, die genießt gerne jemand, der sie auch ein wenig versteht, oder dort gehört hat, woher sie kommen. Das ist sicher eine großartige Gegend!
    Ich war mal in Kopenhagen und für einen Tag in Göteburg, Schweden.
    Und ich kann auch vollkommen daneben liegen, und Du hast Deine freie Zeit immer im Harz verbracht … 😀
    Worüber ich immer noch lache, war mal von einem deutschen Paar zu hören, die sogar ein Ferienhaus dort oben im Norden hatten, und das Holz für einen Car-Port dort mitbringen wollten. Wegen den teuren Preisen und so. Worüber ich immer noch lache, wenn es genug Holz gibt, zum Verbauen oder Zahnstocher machen, dann dort, wo sich die Elche gerne an den Stämmern reiben … 😉

    Gefällt 1 Person

    • skandinavien-freundin auf jeden fall! (auch wenn ich den süden genau so mag, zb griechenland). auch die musik skandinaviens mag ich sehr. kenne da u. a. eine a cappella gruppe, (the real group, erste sahne!), die ich schon mehrfach live erlebt habe. war selbst bisher leider auch nur einmal (einen tag!) in göteborg, aber als kind oft in dänemark. meine tochter ist sehr schweden-affin, vor allem auch schweden-musik-affin. hab dank für deinen schönen ausführlichen kommentar! schön, dass wir uns begegnet sind in „bloghausen“. 🙂 ein gutes neues jahr wünsche ich dir, diana

      Gefällt mir

      • Göteborg, einen Tag, dann bestimmt mit der Schiffslinie aus Kiel … 😉 Und die Einfahrt in den Hafen unter dieser Brücke, Angst: ist die hoch genug für die Schornsteine???
        Noch bevor ich vom Schiff herunter kam und noch lange danach, lag in der Luft ein furchtbarer Geruch von Ruß.
        Das erste, was ich an Land sah, war ein LIDL oder ALDI … 😀
        Wenn Du mal Musik zum Abrocken aus Dänemark brauchst, empfehle ich „Valravn“, tolle Frontfrau, Genre Pagan-Folk. Leider schon wieder getrennt.

        Gefällt 1 Person

        • ja, genau diese tour: kiel – göteborg – kiel. 😀 ist aber schon lange her. und diese geschäfte, die gibt es doch beinahe überall, lach!
          danke für den musik-tipp, werde ich bei gelegenheit mal reinhören.
          lg.

          Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.