abendbild

 

die nächte sind schon ausgekühlt
und eine pandemie
geht nicht
einfach so vorbei
katzen räkeln sich
wie immer
schwebt der mond am sommer-
himmel und zikaden singen
unermüdlich
fehlt mir
deine späte stimme
augustwarm

 

© diana jahr 2020

11 Antworten zu “abendbild

  1. pandemie hinweg
    die nächte frei
    gleich kuscheltierchen
    räkeln sich seelen
    im mondenschimmer
    zum gesang der zikaden
    flüsternde stimmen
    pochende herzen
    brennende sinne
    schweigen gedanken
    unendlichkeit -frei

    Sieben Minuten rumgeschachtelt,
    übersetzt in mein Gehirnwindungsgerappel,
    klingt nun Deine Poesie durch meine Tastatur,
    anders – ein Abklatsch eben nur!
    Hätte mehr Zeit ich mir genommen – ich wette,
    das Ganze viel mehr Esprit dann hätte,
    so schicke ich Dir, was klingt bei mir durch Deine Worte,
    sind eben nur Kekse, daraus wird keine Torte …
    😉

    Gefällt 1 Person

  2. Katzen räkeln sich … die Zikaden singen und der fast volle Mond auf auf uns herab.
    Ein feines Abendbild hast Du gemalt, liebe Diana.
    Ganz herzlich, Bruni, mit lieben Gutenachtgrüßen für Dich

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.