endless summer 2018

 

der sommer zieht sich durchs land wie eine lange dürre lunte nur ein funken und der wald brennt lichterloh die wiese unter den füßen knistert und bienen laben sich an der gartendusche oh dieser durst die pflanzen saugen jeden tropfen auf im nachbargarten planschen kinder (auch sie brauchen wasser) haben durst wann kommt das nächste un vor wetter wir sitzen auf der terrasse und drehen das klima in unseren händen fred meint es gäbe keinen klimawandel auch früher gab es so heftige sommer was soll man noch glauben forscher sprechen von heißzeit statt eiszeit aber wer weiß denn schon was kommt oh sagst du ich weiß was kommt zunächst der herbst und dann

 

©diana jahr 2018
Advertisements

26 Antworten zu “endless summer 2018

  1. Ich mag mich dieser Panikmache Zurzeit auch nicht widmen, ja, es ist extrem in diesem Jahr und ja, es gibt auch einen Klimawandel und ja, jede und jeder muss schauen wie und ob er/sie etwas verändern kann, aber es gibt auch eine sehr besondere Planetenkonstellation in diesem Jahr, die solche Hitze mit im Gepäck hat, sagt zumindest der Aussaatkalender von Frau Thun…
    herzliche Grüße, Ulli

    Gefällt 5 Personen

    • ja, naja … hier war er begleiterscheinung von ziemlichem „unwetter“. aber ja, er bringt immerhin etwas erfrischung. auch wenn es lange nicht genug ist so, vor allem der kurze heftige regen bringt nicht so viel, da bräuchte es mal einen längeren sanften (sommer)regen… aber wir können es uns nicht so einfach wünschen 😉
      gute grüße!

      Gefällt mir

  2. Wer weiß schon etwas über das Wissen was kommt … Man stelle sich vor, die Umweltbelastungen seien ein Tanker auf hoher See. Bis man diesen Tanker zum Halt bringt, vergehen Jahrzehnte, wenn es reicht …
    Trotzdem, hier ist etwas schön geschrieben über etwas sehr ernsthaftes.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich teile deine Bedenken, liebe Diana und versuche auch ein paar Abstriche zu machen (Sommerloch und so) und trotzdem müssen wir diese veränderte Situation ernst nehmen und umdenken – wir alle, wenn wir diesen Planeten erhalten und lebenswert bewahren wollen.

    Einen lieben Gruß zu dir,
    Anna-Lena

    Gefällt 3 Personen

  4. Ein guter Text, liebe Diana, der ausspricht, was wir alle in irgend einer Form denken.
    Wir sind verunsichert (auch ein un).
    Die frühere Sicherheit kam uns inzwischen abhanden und wir badeten doch so gemütlich in ihr…
    Doch was können wir tun?
    Geduldig warten und hoffen, daß sich die Menschen besinnen und versuchen,
    den bereits entstandenen Schaden zui begrenzen?

    Liebe Samstagsgrüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.