juniskizze

 

alles geht drunter und drüber, die natur wächst mir über den kopf, so üppig diese grünen stunden, voller jazz; du stehst neben mir, und ich kann nicht schreiben, wie sehr du mich berührst, du weißt nicht einmal, dass es mich gibt. ums improvisieren dreht sich die welt und dein blick öffnet sich, wenn unsere töne sich verbinden.

 

©diana jahr 2018
Advertisements

16 Antworten zu “juniskizze

  1. Üppig gedeihen die grünen Stunden mit Dir, voller Musik und fühlbarem Glück
    Wenn sich die Töne verbinden, Menschen zueinander finden, dann weiß ich, wie sich Sommer anfühlt, denn alles ist möglich im Juni, ganz so, wie Du es beschreibst, liebe Diana

    Lächelnde liebe und sehr sommerliche Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 5 Personen

  2. Schon morgens beim Aufwachen hört und sieht man viel. Und das geht ja bis zum Abend weiter.
    Mit Musik wird alles viel unwichtiger, und der Körper erholt sich. 🌱
    Lieber Junigruß (:

    Gefällt 1 Person

  3. Alles vermischt sich in dem Gedicht ohne Punkt und Absatz. Das Improvisieren des Jazzmusikers ist die Leitmusik einer Fantasiereise, in der sich das lyrische Ich mit dem Musiker treffen kann, während ihrer beiden Körper nur nebeneinander stehen. Das ist tragisch-romantisch und berührt mich 😿. „Juniskizze“ ist ein wunderschöner Titel.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s