skizze (69)

 

kein morgen ist unzulänglich. erst zaghaft hebt sich das licht vom horizont, um dann mit voller kraft den himmel zu überspülen. heute schreib ich von ferner nähe. welten liegen, fliegen zwischen uns, als sei alles geschehen, um uns, dreht sich die erde und uns umspielt ein band, das niemals riss.

 

©diana jahr 2018
Advertisements

18 Antworten zu “skizze (69)

  1. Ein heller Morgen, den das Licht in eine Fülle von guten Gefühlen taucht, liebe Diana. Wie schön ist das.
    Und ich lese von dem reißfesten Band, der fernen Nähe und ich fühle mich wohl in Deinen Worten.

    Liebe Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

    Gefällt 2 Personen

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.