skizze (60)

 

wenn der november so ganz anders scheint und der mond so prall, als wolle er uns trost zusprechen. dann weiß ich um mein wort und dass es nicht sinnlos ist. das helle überwiegt, spült den abend zum ufer zwischen tag und nacht, ein endloser stiller strand. voller kraft. voller mut.

 

©diana jahr/ 2017
Advertisements

20 Antworten zu “skizze (60)

  1. Grau und traurig liegt es da
    Rest vom Sommer,
    wild und bräunlich-rot, fast gelb fast leuchtend auf dem Weg
    noch nicht gestorben eher schlafend
    wie schön es war
    dies Sommer-Lebenshaar

    Gefällt 1 Person

  2. Nicht nur, dass er wunderschön ist, liebe Diana – dieser Text tut unheimlich gut!!!
    Herzlichsten Dank, dass Du ihn geschrieben hast!
    Alles Liebe,
    Michael

    Ps: hoffentlich ist es unseren schwarz-gelben Jungs bewusst, was sie nun in einer Stunde tun müssen!!!

    Gefällt 1 Person

  3. Wunderschön. liebe Diana, Dein heller November, den sogar der Mond bewundert, wenn er von oben herabsieht, leuchtend, rund und wohlgenährt in den letzten Tagen. Nun aber kommt seine monatliche Diät, die er sich immer selbst verordnet 🙂 und konsequent durchhält, bis er es satt hat und die Welt aufs Neue genießt 🙂

    Herzliche ♥ Abendgrüße zum Sonntagabend an Dich von Bruni

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s