sturmgeboren (oder im schlaf)

 

ein lyrischer gedanke
blitzt auf
und verschwindet
im traum

/der sturm zog über uns
du spieltest dazu bombarde/

am morgen
dieses gedicht
vom donner gerührt

 

 

 ©dj2016

 

Advertisements

9 Antworten zu “sturmgeboren (oder im schlaf)

  1. Feine Töne…
    Gerade habe ich „Der Horizont in deinen Augen“ von Patrica Koelle gelesen und darin wurde ein „Sturmkind“ geboren.
    Wie das manchmal so ist mit den Worten, die wie ein Echo nachhallen…

    Liebe Grüße,
    Silbia

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s