skizze (22)

 

am ende eines heißen tages klingen worte aus. andere beginnen zu singen: sternenhimmel ein glas wein ein blatt papier mein gedicht nacht. nur eines klingt immer wieder anders und verhallt doch nie: du.

 

©dj2016

 

Advertisements

24 Antworten zu “skizze (22)

    • ja, genau darauf kommt es vielleicht an, auf die balance zwischen leicht und bedeutungsvoll. liebe darf nie zu schwer sein, sonst erdrückt sie. und doch bei aller leichtigkeit ist da auch die ernsthaftigkeit. im guten sinne!
      danke sehr für deine worte, freut mich sehr! 🙂

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s