skizze (VII)

 

musik in der nacht. traumtänzerin. erinnerungsvoll, diese lieder tragen mich aus der zeit. zu dir, und zu dir. gedanken finden sich, trennen sich, manche bleiben (immer). weißt du noch, wie in jener nacht sich unsere fanden? schritte in der nacht. ohne worte. musik, bedeutungsvoll und unfassbar, fassbar scheint nur die eine oder andere hand. nie die erinnerung. die melodien tönen immer wieder. neu.

 

©dj2016
Advertisements

11 Antworten zu “skizze (VII)

  1. oh ja, sie bewegt sie im Taxt (wie Gabriele so schön formuliert) und mit Liebe, die in der Erinnerung ruht, liebe Diana.

    Fein gewebt sind Deine Zeilen, sie schwingen sich bis in den eisigen Morgen, bis hierher zu mir und ich lese von Dir

    Lächelnde Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 2 Personen

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s