etwas helles

frühlingsblume

 

 

 

 

 

 

 

den frühling will ich
dir ins haar schreiben
dir helles schicken
in dieses weltenknäuel
(das zu entwirren
wohl niemals gelingt)

bald hörst du die osterglocken
wachsen und das gras
bleibt schließlich
immer grün

 

©dj2016

 

21. märz – welttag der poesie!

 

Advertisements

29 Antworten zu “etwas helles

  1. Du möchtest im Weltenchaos das finden, was lebenswert macht, liebe Diana, und ich glaube, es ist Dir gelungen, denn ich höre, wie die Narzissen wachsen und wenn ich in meine Haare fühle, da meine ich doch tatsächlich, daß mir der Frühling da etwas hineingesteckt hat, etwa einen Stift, mit dem ich auf der Stelle nun auch endlich Frühlingsworte schreiben soll…

    Lächelnde Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

  2. So hell und leichtbeschwingt erreichen mich jetzt deine Verszeilen. Da schreiben Frühlingsgrüße sich ins Herz! Ich sehe und höre die Osterglocken im grünenden Licht. Feinsinnig schön auch der Blick für die Zwischentöne der erwachenden Natur und der Seele.
    „Gedichte sind Küsse, die uns die Welt gibt“ heißt es bei Goethe.
    In diesem Sinne DANKE, liebe Diana, für diesen POESIE-Kuss!

    Gefällt 1 Person

  3. So ist das wohl: diese Welt erlaubt uns nicht mehr, ohne einen Seitenblick ins Chaos einfach den Frühling zu genießen. Du zeigst diesen Bruch deutlich in deinem Text – ohne dabei die Frühlingsfreude zu zerbrechen. Ich wünsche dir eine frühlingserfüllte Osterzeit und freu mich auf noch mehr Frühling aus deinem PC (auch hier vermute ich den Durchbruch der Welt und unterstelle nicht die ungebrochene Verwendung der Feder ;-)).

    Gefällt 1 Person

    • danke SEHR für deine feinen treffenden worte, liebe ule!
      aber ja, die feder, das papier, manchmal noch verwendet, aber auch nostalgisch-metaphorisch… 😉
      auch dir eine feine österliche frühlingszeit, möge es doch bald etwas wärmer werden!
      nur sonniges dir,
      diana

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s