/alles ist flüchtig/

fluchtpunkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alles ist flüchtig
das wasser im wort
und das salz
beständiger
die erde
dreht sich um sich selbst
wie steht es um dich
sterben müssen wir alle
sagst du
aber das meer
das wort
etwas bleibt
oder kehrt wieder

 

 

©dj11/15

 

Advertisements

24 Antworten zu “/alles ist flüchtig/

  1. Dass etwas bleibt, darauf hoffen wir Menschenkinder wohl. Endgültigkeit können wir nicht gut aushalten. Im großen Kreislauf gebiert sich manches wieder neu…
    Schön in deinen Zeilen deutlich gemacht, wie die Worte wiederkehren.

    Liebe Grüße,
    Silbia

    Gefällt 1 Person

    • danke vielmals für deine tiefsinnigen worte hierzu, liebe silbia… ja, endlichkeit, endgültigkeit ist schwer auszuhalten. aber es ist ja auch so, dass zwar wir menschen (oder lebewesen) eine begrenzte zeit hier haben, aber dass alles andere ja sehr wohl weiterbesteht… zumindest länger als ein menschenleben. 😉
      liebe grüße
      diana

      Gefällt mir

  2. Ein wundervolles Bild, liebe Diana, Du solltest Deine Fotos größer machen, nicht jeder vergrößert u. es entgeht ihm so viel…

    Flüchtig sind sie nicht, die Worte in Deinem Gedicht, aber sie fließen wie Wasser und verändern sich immer wieder.

    Auch wir selbst drehen uns erst mal um uns selbst, bis wir unsere Kreise erweitern, doch am Ende sind auch wir flüchtig und verlassen unser irdisches Sein.
    Sehr interessante Gedanken finde ich in Deinen fließenden Worten, liebe Diana

    Liebe Grüße zum Sonntagabend
    von Bruni

    Gefällt 1 Person

    • daaaanke, liebe bruni.

      und ja, du hast ja schon irgendwie recht – ich hab dieses foto mal etwas vergrößert. 🙂
      weißt du, ich denke immer, das bild sollte nicht dominieren, weil es mir ja vorrangig um den text geht… deshalb halte ich sie lieber klein. vergrößern kann man es ja immer, indem man draufklickt, und im reader erscheint es auch in voller größe.

      ja, alles ist veränderung, darauf läuft es hinaus… alles ist in bewegung – ein großer kreislauf? das zu ergründen… oder sich ihm zumindest in worten anzunähern, ist eine herausforderung… und natürlich nie möglich. aber es macht spaß, mit diesen gedanken zu spielen. 🙂

      danke für deine guten worte hierzu!

      liebe sonntagabendgrüße auch dir
      von diana

      Gefällt 1 Person

  3. wäre ich Du, würde ich es den feinen Worten gönnen, daß sie mit einem der tollen Bilder beginnen, und zwar so, daß man es gleich gut sieht u. keine Rätsel rät, was da drauf sein könnte *lächel*.
    Mein Smartphone habe ich noch nicht lange, aber für mich wird ein Bild erst ein Genuss, wenn ich am Läppi oder am PC sitze und hier auf andere Art und Weise sehe und lese. Vermutlich bin ich altmodisch, aber so ist es bisher noch.
    Vielleicht ändert sich das Gefühl ja mit der Zeit *g*

    Ja, alles fließt und verändert sich und die Gedankenspielerein darum machen großen Spaß. Vielleicht erweitern sie ja auch unseren Horizont, wer weiß… 🙂

    Liebe Grüße zur Nacht
    von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s