gedankensplitter, von der blässe

 

 

meine blassheit sucht deine kraft. die schleier über mir verschlingen die farbe, und während meine hände nach worten ringen, bist du fern. die stürme verwesen. zurück bleibe ich, stumm, in meiner weißen haut. neben mir der baum ist kahl. und wenn du mich findest, werde ich nicht mehr sichtbar sein. solange, bis ein neuer sturm die farbe zurückbringt und unsere hände sich zusprechen, verblasse ich. beeile dich.

 

©dj08/15
Advertisements

6 Antworten zu “gedankensplitter, von der blässe

  1. ein wehmütiger, nachdenklich machender text.

    doch durch die feinen lyrischen bilder schaffst du es, dass sich beim lesen auch eine leichtigkeit, eine zartheit einstellt und dem text die schwere der trauer entzieht.

    liebe grüße
    deine gabriele

    Gefällt 1 Person

    • danke sehr, liebe gabriele.
      es sind so momente, so stimmungen, aus denen solch ein text entstehen kann.
      ich liebe einfach das spiel mit den worten, und auch düstere bilder zu schaffen, reizt mich sehr.
      es freut mich besonders, dass es mir gelungen ist, dem fragment eine art leichtigkeit zu verleihen, denn dem blassen wohnt ja nicht nur trauer inne.
      sei auch du lieb gegrüßt
      von deiner diana

      Gefällt mir

  2. Blass war fein und von Adel *lächel* Das hat sich verändert, heute zeugt Blässe eher von Kranksein, vom Stubenhocken 🙂
    Das Schönheitsideal ist sehr anders als es mal war. Siehe auch die wohlgerundeten Formen, sie kamen aus der Mode, knabenhafte Figuren betreten heute die Laufstege…und mich schaudert…

    Einer der liebt wird kommen und seine Kraft wird deine Wangen mit feinster Rosenröte überziehen. Drum warte mit dem Vergehen, er ist auf dem Wege…

    Lächelnde Grüße von Bruni, die sich nun sehr mit dem Wort Blässe auseinandersetzt, denn es ist mir über den Sommer so fremd geworden 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s