am rande des tages (II)

am rande des tages

 

 

 

 

 

 

 

gedankenverschlungen
erheben wir uns
aus der nachtspalte
am morgen
wächst kein wort uns zu
nur diese helle stille
der amsel

 

©dj06/15
Advertisements

16 Antworten zu “am rande des tages (II)

  1. oh, wie schön, liebe Diana.

    Gedankenverloren lausche ich jetzt dem Amselgesang
    und gähne noch ein wenig die Nachtspalte entlang *lächel vor mich hin, weil Deine Worte so zart und behutsam erklingen*

    Übrigens habe ich mir angewöhnt, als erstes, wenn ich in Deinen Blog komme, das jeweilige Bild zu vergrößern, weil es dann erst seine Wunder offenbart; so klein kann ich es nicht gut erkennen…

    Liebe Grüße aus dem Regen
    von Bruni

    Gefällt 3 Personen

    • da sag ich doch auch: oh, wie schön, liebe bruni, lächel, hab ganz lieben dank!
      ja, das foto … es ist eigentlich nur „beiwerk“, deshalb hab ich es am liebsten klein. bis auf einige ausnahmen. aber man kann es ja vergrößern 😉 was du ja auch tust. 🙂
      sonnige grüße aus dem westerwald
      von diana

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s