erdbeertage

erdbeeren

 

 

 

 

 

 

 

heute die erste erdbeere gegessen, aus eigener ernte. himmlische süße.
unvergleichlicher erdbeergeschmack. /kitschig? ja!/ wie konnten wir stadtkinder auch nur ahnen, wie sie wirklich schmecken, diese herzfrüchte? (… nach küssen…)
wovon haben wir geträumt? von feldern, wildnis, sommer und freiheit. wir hatten das auch, klar. aber nie so (echt) wie heute. (oder war es umgekehrt?) und die küsse – sie kamen später. aber das waren keine erdbeer- sondern kirschküsse. die kirschen sind noch nicht reif. sie wachsen auch in meinem garten. aber zunächst muss ich von einem neuen sommer träumen.

 

©dj06/15

 

Advertisements

19 Antworten zu “erdbeertage

  1. Auf meinem Balkon lebt auch eine Erdbeerpflanze. Sie ist nicht so wahnsinnig ertragreich, aber eine einzige Frucht, die ich mir dann auch noch mit jemand teile, läßt mein Leben in diesem Moment tausendmal wundervoller sein als manch ein ganzer Korb voll aus dem Supermarkt,

    Gefällt 2 Personen

  2. spät sind sie bei dir, die erdbeeren, liebe diana. in den erdbeerfeldern rings ums dörfchen sind schon die meisten geerntet und auch die kirschen sind reif.
    himbeeren kommen machtvoll hinterher und die johannisbeeren reifen an den sträuchern. da bin ich heute durchgelaufen.

    als ich ein kleines mädchen war und im eigenen garten die erdbeeren reiften, war es immer ein fest und den ersten erdbeerkuchen gab es zum 1. juni, dem geburtstag meiner mutter.

    nein, die freude an eigenen erdbeeren ist nicht kitschig, sie ist sehr berechtigt und jeder versteht sie, der diese süßen früchtchen ♥ schon mal gekostet hat *lächel*
    eine sehr besondere frucht.
    farbe und geschmack sind einzigartig,
    die allererste reife sommerfrucht.

    herzliche nachtgrüße von bruni

    Gefällt 2 Personen

    • tja, vielleicht nach dem motto: je später das jahr, desto süßer die früchte? lach!
      naja, jedenfalls kann man derzeit täglich ein paar erdbeeren ernten; und unser kirschbaum ist erst ein bäumchen und trägt dementsprechend kleine „früchtchen“, aber auch sie werden jetzt rot. ja, alles blüht und wächst gerade in einer üppigkeit – so schön! 🙂
      (letztlich ist ja dieser text auch nicht ganz wörtlich und mit einem zwinkern zu lesen… aber das hast du auch getan, denke ich.)
      hab herzlichsten dank für deine schönen sommerworte, liebe bruni,
      sei ganz lieb gegrüßt von mir, mit sonne! 🙂

      Gefällt 2 Personen

  3. Nun träum von einem Erdbeerkuss ich gerade,
    himmlich süß und niemals fade,
    unter blauem Himmel stelle ich mir vor,
    da wäre jetzt gerade das Erbeerküssehimmelstor …
    * Verzeih‘, dass Deine Worte beinahe immer,
    einen Reim auslösen von dieser Sorte!
    Kein Goethe, das ist mir freilich klar,
    einfach ein Wortspiel, das durch deine Bilder
    in meinem Kopfe oder sonstwo in Windesleile grad geschah!
    YDu 😉 * Ich mag Deine Bilder sehr, da sie immer auch bei mir Bilder auslösen.
    Sie hinterlassen diesen Hauch von Leichtigkeit, der den Tag versüßt,
    ohne dass man genau sagen könnte, wie das eigentlich funktioniert!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s