schmetterlingstage

 

rotblumenfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

das weiß des himmels
ist mir zu knöchern
die äste des baums
zu wenig grün
durch den schleierblick
scheinen die farben des frühlings
(satt und lila)
in der zwischenzeit
sortiere ich wäscheklammern
(nach farben)
schreibe mich (obsessiv)
aus dem grau
/schmetterlingsgedanken
und ein zaghaftes rot/
für dich

 

©dj05/15
Advertisements

18 Antworten zu “schmetterlingstage

  1. vom grauweiß zum bunt gelangen u. die zeit dazwischen mit anderen farben füllen, sehnsucht nach schmetterlingsgedanken fliegen zaghaft heran…

    wundervoll formuliert, liebe diana. gefällt mir sehr.

    herzlichst bruni

    Gefällt 2 Personen

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s