so´n tag

maileuchten

 

 

 

 

 

 

nach dem erwachen
eine tasse gedichte
auf den teller
honiggrüße schreiben
die straße grün tönen
und hell die immortellen
am abend
den tag abschminken
und der nacht
reinen wein einschenken
später im traum
worte spinnen

 

©dj05/15
Advertisements

12 Antworten zu “so´n tag

  1. Wie schön der Klang deiner Sprache, wie herrlich so ein Tag leben zu dürfen! Deine Versezeilen bedarfen keiner Worte mehr, denn das große Klingen in mir setzt gerade ein. Danke, liebe Diana, für diesen lyrischen Genuss!
    Poesiegrüße von
    Gerda

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s