fragment, nachtblau (II)

 

das dunkle wort begreifen. zusammenfügen ich und du.
und andere worte, geboren aus denen davor.
ahnen, was in der nacht geschieht.
aus düsteren augen von den lippen lesen.
helles erblicken und bannen, aufs papier.
auf weißes papier oder ein jungfräuliches word-dokument.
dunkles und helles hebt sich auf.
erheben wir uns, heben uns auf, für die nacht.

 

©dj04/15
Advertisements

8 Antworten zu “fragment, nachtblau (II)

  1. …aber auch für die Tage, liebe Diana, denn auch die lassen wir nicht ungenutzt vergehen 🙂
    Es gefällt mir sehr, was Du hier schreibst, es kommt meinem Bedürfnis

    Begreifen
    Zusammenfügen
    Trösten
    und
    zwischen den Zeilen (von den Lippen) lesen
    und die Balance einigermaßen gut erkennen

    sehr entgegen

    Liebe Grüße am Samstagnachmittag von Bruni

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Diana, wie schön, dich jetzt hier besucht zu haben, und so sinnlich feingewobene Gedanken vorzufinden. Bin fasziniert von deinem lyrischen Wortmeer!
    Dunkles und Helles kommt zur Sprache, lässt erhaben uns über den Tag schweben. Ich höre auch die wundersamen Klänge in den Zwischenräumen, die sich ins lyrische Wortmeer ergießen, sehe Yin und Yang sphärisch verschmelzen.

    Mit warmen Lichtgrüßen

    Gerda

    Gefällt 1 Person

    • hab herzlichen dank für deinen feinen kommentar, liebe gerda, yin und yang, schön, dass du das ansprichst, ja! so ergänzt sich alles auf wundersame art.
      freu mich dich zu lesen 🙂
      mit sonnengrüßen
      diana

      Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s