gedicht vom mehr

 

hinter dem wirbel
locken
verstecken sich worte
tief
gingen wir
ins mehr und tiefer
gehen wir
jetzt
bricht sich ein neues grün
im spiegel
sehen wir mehr
als vor dem sturm

 

©dj01/15
Advertisements

5 Antworten zu “gedicht vom mehr

  1. da reichte mir das erste Mal lesen nicht, doch dann dämmerte mir, was Du sagst und wieder mal erkenne ich, wie geschickt Du Deine Worte wählst, liebe Diana.
    Ein schönes lockiges Poem *lächel*.
    Es ist ernster, als es sich nun in meinen Worten vorstellt, aber ich denke, Du verstehst mich

    Herzliche liebe Grüße von mir

    Gefällt 2 Personen

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s