von (dichterischer) freiheit

hinterm grashalm

 

 

 

 

 

 

wehre dich nicht
gegen den krauskopf
auf dem selbst die haare
sich scheiteln
wie sie wollen

dieser kopfweg führt
hinter den grashalm
(und gemeint ist nicht nur das wort)
dort siehst du
ein rot
(die rückseite)

durchschreiten
den nächsten bogen

über dem auge
wölkt, wölbt sich
zuweilen

ein lockiges gedicht
in rot oder grün

 

 

©dj2014/15
Advertisements

9 Antworten zu “von (dichterischer) freiheit

  1. und was uns da für Gedanken kommen über den kurzen Weg *lächel*

    Liebe Diana,
    da kann sich vieles verbergen und aus vielem zaubern wir uns das Leben,
    damit es uns gut tut.
    Wir gestatten uns mitunter Subjektivität und lassen die Objektivität beiseite, wie es uns gerade passt.

    Herzliche Grüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

      • *lächel* und wie schön können sie sein, diese krausen Lebensgedanken…
        und wie bitter notwendig manches Mal,
        weil sie uns nicht in zu Trübes/Bitteres hineinschlittern lassen,
        in dem wir nur noch hoffnungslos sein könnten…

        Ich grüße Dich ebenso herzlich

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Diana, was für ein herrliches Gedicht in rot und grün! Es stimmt unvermittelt fröhlich, zumal zwei meiner Töchter lockiges Haar haben, da muss ich bei den Anfangsworten, sich nicht gegen den Krauskof zu wehren, einfach schmunzeln.
    Herzliche Grüße an Dich aus Jena,
    Marlis

    Gefällt 2 Personen

    • ach, wie schön, liebe marlis, dass dich das gedicht direkt fröhlich stimmt und du etwas daraus mitnehmen kannst!
      hab dank für deinen erfrischenden kommentar, der mich riesig freut.
      herzliche grüße aus dem westerwald nach jena,
      diana

      Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s