kleine farbenlehre

regenbogen

 

 

 

 

 

 

 

jedes deiner worte, dem ich mich anvertraue, trägt eine andere farbe.

das grün
zwischen zwei stämmen
wurzelverschlungen

ein blau treues meer
deiner augen

und das rot der erde
wärmt einen vers

sein lodern hält
(ein wir bereit)

das womöglich schon vergangen

doch der regenbogen
spricht seine eigene sprache

 

©dj08/14
Advertisements

10 Antworten zu “kleine farbenlehre

  1. Toll, liebe Diana. Ich bin begeistert.
    Eine wundervoll innige und traumverschlungene Poesie
    ist Dir mit diesen Worten gelungen.

    Vor einigen Jahren habe ich mal etwas geschrieben, was ich Farbenworte nannte und ein inzwischen verstorbener damaliger Freund hinterlegte die Verse mit eindruckvollen Bildern. Leider habe ich diese Bild-Geschichte gelöscht, weiß gar nicht warum, aber die Worte besitze ich noch. Sie sind sehr anders als Deine, aber Farben haben einfach eine magische Wirkung auf mich und wie ich nun lese, geht es Dir auch so.

    Liebe und sehr erfreute Grüße von mir

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s