shelter, IV

 
 
sich ins wort legen
zu deinem namen
und die erde
himmel nennen.
 
 
©dj02/14

 

Advertisements

22 Antworten zu “shelter, IV

  1. Ich möchte noch kurz anmerken, dass die Lesart offen ist. Das ist auch das schöne an diesem Gedicht. Nicht nur kann man „Himmel auf Erden“ assoziieren, sondern auch das genaue Gegenteil, da die Erde, in die man sich legt, auch ein Grab sein kann. Das ist auch deshalb plausibel, weil dann ja wirklich die Erde mit dem Himmel getauscht wird.

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s