gedankensplitter, XI

 
 
du.
als könnte ich
den himmel fühlen
mit meinen händen
(ihn) begreifen
durch dich

 

(dj11/13)
Advertisements

8 Antworten zu “gedankensplitter, XI

  1. ich lese und staune und staune und lese hier immer wieder, liebe di, wie deine wort_welt wächst und gedeiht und wieviel platz du dem leser deiner texte zwischen den zeilen einräumst.

    wunderbar gelingt dir das immer wieder, nicht nur mit den gedankensplittern sondern überhaupt.

    chapeau, madame! und weiter und immer weiter so …

    deine mo

    Gefällt mir

    • oooh, du liebe. 🙂
      du weißt schon … wie sehr mich deine worte freuen, ja, beglücken!
      und du weißt auch, dass es mir ohne unseren austausch wohl nicht möglich wäre, so zu schreiben.
      hab dank, für alles!!
      deine di

      Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s