auf eine zeile von pablo neruda

 

 

wenn du bei mir liegst

(in meinem blick)

fächert sich der morgen auf

und jenseits der nacht

ein leuchten im dickicht

des traums:

unter deiner haut lebt der mond

 

 

©dj06/13

 

Advertisements

4 Antworten zu “auf eine zeile von pablo neruda

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s