der schnee weiß

hügelland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

der schnee weiß

und die sterne fallen tiefer

in den aufgefalteten blick

 

seen fügen sich

zu wiesen, tiefgründig

selbst im winter

weidenweich

zwei hügel

 

du bist die landschaft

die mich berührt

und mir meinen namen gibt

 

 

©dj12/12
Advertisements

6 Antworten zu “der schnee weiß

  1. Schönheit,
    Melancholie,
    Fröhlichkeit,
    Gelassenheit.

    All das ist spürbar
    in deinen (wieder)
    so schönen Zeilen.

    Ich sende dir
    herzliche Grüße,
    liebe Diana.

    Jorge D.R.
    Arequipa, Peru

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s