von schmetterlingen und anderen ge-zeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

der hahn kräht sich heiser

im angesicht der sonne

schweigt sich buntes gefühl

zu dir im schlaf der vogel

krankt am gesang

der unvollkommen

ohne dich zweigeteilt

leben schillert laut-leise

und sehnsuchtsvoll

zwischen den zeilen

bekennt sich die zeit

zu möglicher nähe

 

©dj2012
Advertisements

4 Antworten zu “von schmetterlingen und anderen ge-zeiten

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s